Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Brandmeldeanlage / Alarmierung

Brandmeldeanlagen

Die Gebäude der Technischen Universität Dortmund verfügen über Brandmeldeanlagen.

Hierbei wird unterschieden in automatische und nicht-automatische Anlagen. Dies bedeutet der Brandalarm m

uss manuell über den Handfeuermelder ausgelöst werden oder wird automatisch über den Rauchmelder detektiert.

Die Anlagen melden den Alarm direkt zur Feuerwehr und zur Leitwarte der TU Dortmund. Mit der Alarmmeldung wird gleichzeitig die akustische Alarmierung im Gebäude ausgelöst.

Alarmierung

In der Chemietechnik werden teile der Gebäude über eine elektroakustische Anlage [auch elektrische Lautsprecheranlage (ELA) genannt] als Sprachdurchsage alarmiert.

Dies gilt für die folgende Bereiche

  • Zentralbereich (ZB)
  • Praktika Technika (PT)
  • Flachbereich 1
  • Flachbereich 2
  • Flachbereich 3

Die Geschossbauten 1,2,3 werden über Signaltongeber alarmiert.

Alle anderen Gebäude der TU Dortmund erfolgt die Alarmierung über den Signaltongeber mit dem Feueralarmton nach DIN 33404

Für technische Fragen ist das Dezernat 6 zuständig.



Nebeninhalt

Kontakt

Uwe Tepe
Brandschutzbeauftragter
Tel.: 0231 755-3307
Claus Poppe
Fachkraft für Arbeitssicherheit / Brandschutzbeauftragter
Tel.: 0231 755-4213